Buntes haus

Die ersten zwei Kinder aus dem „Bunten Haus“ verlassen die Kita und werden Erstklässler


Schon im großen gemeinsamen Morgenkreis standen Josha und Theo im Mittelpunkt. Stolz trugen sie ihre Schulranzen und wurden von den jüngeren Kindern bestaunt. Die Lieblingslieder und –spiele der beiden Schulkinder wurden zum Inhalt des Beisammenseins. Herzliche Wünsche und Worte für Theo und Josha formulierten die Kinder: kommt uns besuchen, lernt gut, schreibt uns einen Brief, leider ist mein Freund jetzt weg, viel Gesundheit, neue Bücher, du bist mein Freund, ich vermisse dich, eine Pause, nette Lehrer.

Mit viel Hurra und großem Beifall rutschten Theo und Josha aus der Kita in die Schule und wurden lustig aus ihrem „Bunten Haus“ begleitet.

Vergessen werden wir unsere zwei Schulkinder nicht. Denn zwei Johannisbeerbäumchen, als Abschiedsgeschenk von den Jungs für die Kita, werden uns beim Naschen der Früchte an sie erinnern.